*
Logo
blockHeaderEditIcon

Gärtnerei Möller Floristik

Menu
blockHeaderEditIcon
Historietop
blockHeaderEditIcon

Firmengeschichte

Als im Jahr 1870 der Gärtnermeister Joachim Möller die Eröffnung seiner "Kunst- und Handelsgärtnerei" anzeigte und in der Wakendorfer Straße 41 den Gärtnereibetrieb aufnahm, ahnte er sicher nicht, was sich in den nächsten 140 Jahren alles ereignen sollte. Die Gärtnerei Möller konnte sich trotz zweier Weltkriege und Inflation bis heute behaupten.

Mittlerweile in fünfter Generation kann die Gärtnerei Möller im Jahr 2010 ihren 140. Geburtstag feiern. Überall in Preetz findet man die Spuren der Möllers - es sind nicht nur die farbenprächtigen Stiefmütterchen und bunt bepflanzen Kübeln auf dem Cathrinplatz, die Bepflanzung der vielen Rabatten sowie auch des wahrscheinlich größten Holzpantoffel der Welt, die aus den Gewächshäusern der Gärtnerei Möller stammen. Schon ihr Gründer Joachim Möller pflanzte nicht nur die Doppeleiche vor dem Bahnhof und die Friedenseiche am Rathaus, sondern zeichnet auch für die Baumbepflanzung des heutigen Harderparks verantwortlich.

Geschichte1
blockHeaderEditIcon


Christian Möller mit Frau Lonny und Familie ,Wakendorfer Str. 41 ca.1915

Geschichte4
blockHeaderEditIcon

Neubau des Blumenladens Wakendorfer Str.69 ca.1971 
Geschichte2
blockHeaderEditIcon

"Hans" Möller mit seinem Vater Johannes ,  ca. 1932
Geschichte5
blockHeaderEditIcon

Wakendorfer Str. 69 und 71 ca. 1971
Geschichte3
blockHeaderEditIcon

Erster Laden in "Leichtbauweise" Wakendorfer Str.69 ca. 1965
Geschichte6
blockHeaderEditIcon

"Großes Erdhaus"  ca. 1980
Geschichte7
blockHeaderEditIcon
Wenn Sie gerne mehr über die Familiengeschichte unserer Gärtnerei lesen möchten, können Sie sich diese Geschichte kostenlos hier downloaden.
Footer-01
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail