*
Logo
blockHeaderEditIcon

Gärtnerei Möller Floristik

Menu
blockHeaderEditIcon
Friedhofstop
blockHeaderEditIcon

Grabgestaltung und Grabpflege

Wir sind auf den Preetzer Friedhöfen seit mehreren Jahrzehnten gärtnerisch tätig und betreuen eine Vielzahl von Grabstätten, vom Urnengrab bis zur 8-stelligen Familiengrabstätte. Wir führen für Sie sämtliche Arbeiten rund um das Grab aus und bietet Ihnen eine Fülle von gärtnerischen Dienstleistungen an, wie zum Beispiel:

  • die gärtnerische Anlage und Gestaltung der Grabstätte
  • laufende gärtnerische Betreuung und Pflege der Grabstätte- dazu gehören das Sauberhalten, die Düngung, das Gießen und der Schnitt von Gehölzen und Bodendeckern
  • jahreszeitliche Wechselbepflanzung mit Frühjahrs-, Sommer- und Herbstblumen Ihrer Wahl
  • Wintereindeckung der Grabstätte mit Tannen-und Koniferengrün sowie dauerhaften Gestecken
  • Grabschmuck (wie z. B. Kränze, Gestecke, Pflanzschalen oder frische Blumen und Gebinde) zu Allerheiligen, Totensonntag oder zu persönlichen Gedenktagen
  • Erneuerung der Grabfläche nach Einsenkung und nach Beisetzung
Grabpflege1
blockHeaderEditIcon

Sie entscheiden zwischen einer kurzfristigen Grabpflege mit Rechnungsstellung jeweils zum Jahresende ,nach erbrachter Leistung. Oder Sie nutzen das Angebot zur "Dauergrabpflege" der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein GmbH.

Eine Dauergrabpflegevereinbarung bietet viele Vorteile:

  • individueller Leistungsumfang
  • regelmäßige Überprüfungen der Pflegeleistungen
  • einmaliger Vertragsabschluss
  • automatische Regelung der Friedhofsgärtner-Nachfolge bei Betriebsaufgabe
  • sichere Anlage des Geldes nach festen Kriterien
  • bei entsprechender Vertragsgestaltung können die Hinterbliebenen den Vertrag nicht rückgängig machen
Grabpflege2
blockHeaderEditIcon

Wir bieten Ihnen die gärtnerische Alternative, zu den anonymen oder halb-anonymen Grabfeldern. So kostet z.B. ein einstelliges Grab 
weniger als 0,50 €/Tag gärtnerische Pflege.

grabpflege3
blockHeaderEditIcon

Anonyme Grabfelder dienen in der Regel zur namenlosen Beisetzung von Urnen. Es gibt aber vereinzelt auch anonyme Körperbestattungen. Den Hinterbliebenen ist die genaue Bestattungsstelle nicht bekannt. Oftmals wird den Angehörigen erst nachträglich schmerzlich bewusst, dass durch diese Bestattungsform auf eine wichtige Möglichkeit zur Trauerbewältigung verzichtet wurde.

Die namenlose Bestattung kann nicht rückgängig gemacht werden.

Footer-01
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail